Sportseeschifferschein: Qualifikation für hohe See

Amtlicher, empfohlener Führerschein zum führen von Yachten mit Motor und unter Segel in küstennahen Seegewässern (alle Meere bis 30 Seemeilen und Ost- und Nordsee, Kanal, Bristolkanal, Irische und Schottische See, Mittelmeer und Schwarzes Meer).

 

Vorgeschrieben zum führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den küstennahen Seegewässern.

 

 

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN

  • ab 16 Jahren,
  • Besitz SBF-See,
    Nachweis von 1000 Seemeilen oder nach Erwerb SKS 700 Seemeilen
    auf Yachten in küstennahen Seegewässern (nach Erwerb SBF-See) als Wachführer oder dessen Vertreter, davon mindestens 500 Seemeilen vor der theoretischen Prüfung.

 

Kursablauf

Der Sportseeschifferschein (SSS) Kurs findet in Präsenzunterricht sowie Online in individueller Absprache mit Ihnen statt.

 

                         Die Einzelnen Ausbildungsmodule :

Navigation

Schifffahrtsrecht

Wetterkunde

Seemannschaft

 

                     sind auch gleichzeitig die einzelnen Prüfungsfächer.

 

Wir starten mit Präsenzunterricht, wo alle Ausbildungsmodule unterrichtet werden. Zeitaufwand 10 Tage.

 

Dann geht es Online weiter, die gestellten Musterklausuren lösen, diese werden online berichtigt sowie nachgearbeitet.

 

Vor der Prüfung werden noch einmal 3 Tage Präsenzunterricht angeboten.

 

Die Kurstermine für den Präsenzunterricht sprechen wir individuell Tel. 0172 805 9277 mit Ihnen ab.

 Sportseeschifferschein (SSS)

 875,00 € - Theorie   wenn Sportküstenschiffershein vorhanden ist

 

1150,00 € - Theorie  wenn Sportbootführerschein See vorhanden ist

 

Allgemeine Konditionen

 

  • Individuelle Teilnehmer Betreuung bis zur bestandene Prüfung, ohne Zusatzkosten
  • die Kursgebühren verstehen sich inkl. Lehrgangsmaterial
  • es entstehen keine weiteren Zusatzkosten
  • die amtlichen Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet